286 Straßburgerstraße

Modernisierung einer Wohnanlage

286 Straßburgerstraße
286 Straßburgerstraße
286 Straßburgerstraße
286 Straßburgerstraße
286 Straßburgerstraße
286 Straßburgerstraße

286 Straßburgerstraße

  • Name Straßburger Straße
  • Bauherr Anton Schmittlein Construction GmbH
  • Ort Straßburger Straße 27a-33, 13581 Berlin
  • Größe ca. 15.000 m² BGF
  • Projektierung 2018-2019
  • Leistungsbild 1-6
  • Status Im Bau
  • Fotograf -
  • Kosten ca. 17.800.000,00 € (netto)
  • Kategorie

In Berlin Spandau erhält ein solides Mehrfamilienhaus aus den 1930er Jahren durch Modernisierung und attraktiven Ausbau des weiträumigen Mansarddachs mehr Wohnwert. Mit der zeitgemäßen Renovierung macht das fußläufig zur Havel gelegene Gebäude in der Straßburger Straße einen Sprung in die Zukunft.

 

Modernisierung eines Mehrfamilienhauses

 

Das Mehrfamilienhaus befindet sich in zentraler Lage im Berliner Bezirk Spandau.  Bis zur Übernahme 2017 durch die Anton Schmittlein Construction GmbH behielten der ursprüngliche Bauherr und seine Erben das Mehrfamilienwohnhaus in ihrem Bestand. Nach heutigen Gesichtspunkten werden die 44 Wohneinheiten der Anlage komplett modernisiert und das bislang nicht ausgebaute Dachgeschoss großzügig mit zehn Wohnungen ausgebaut. Die Planung legte Wert darauf, dass die energetische Sanierung, der Einbau einer zeitgemäßen Haustechnik, der Bau zusätzlicher Balkone und die moderne Wohnnutzung im neuen Dachgeschoss die besondere Architektur und das charaktervolle Antlitz dieses familiären Wohnhauses auf zeitgemäße Weise zur Geltung bringen.

 

Die behutsame Instandsetzung des Bestands und der Dachausbau bewirken eine perfekte Verbindung zwischen historischer Bausubstanz und zeitgemäßer Architektur. Moderne Materialien treffen auf klare, traditionelle Strukturen und schaffen bei gut geschnittenen Grundrissen eine besondere Wohnatmosphäre.

 

Das Gebäudeensemble ist in traditioneller Art erbaut. Sämtliche Außenwände sowie die tragenden Innenwände wurden in massiver Ziegelbauweise errichtet. Die solide Bauweise beinhaltet Kellerdecken aus Stahlstein und eine klassische Holzbalkenkonstruktion der Decken in den Obergeschossen. Die neue energieeffiziente Dachkonstruktion erfolgt als Walm- und Satteldach in Holzbauweise gemäß Statik. Die sorgfältige Modernisierung der Fassade und der Ausbau des Daches beinhaltet eine wirksame Dach- und Fassadendämmung nach den aktuellen energetischen Vorgaben der Energieeinsparverordnung. Durch diese Maßnahmen werden das Bestandsgebäude und das Dachgeschoss in zwei Bauabschnitten auf ein energetisch hohes Niveau gebracht, so dass eine Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch genommen werden kann.

Weiter:

289 Wall

Zurück:

285 Stadler Neuss